Gute Vorarbeiter sind anständig

Visar Shtanaj

Bauvorarbeiter Industrie- und Unterlagsbodenbau, Walo Bertschinger AG

Als Bauvorarbeiter bin ich dafür verantwortlich, dass auf meiner Baustelle alles rund läuft. Ich organisiere also die Geräte, bestelle das Material oder die Mulden. Am Morgen fahre ich zuerst in den Werkhof. Zusammen mit meinen Leuten lade ich alles Material auf. Gemeinsam fahren wir dann auf die Baustelle.
 
Als Bauvorarbeiter teile ich jedem seine Arbeit zu. Im Unterschied zu vielen anderen Bauberufen arbeitet der Bauvorarbeiter im Industrie- und Unterlagsbodenbau normal mit. Nebenbei habe ich aber auch die ganzen Schreibarbeiten zu erledigen. Die Regie- und Verschiebungsrapporte schreibe ich meistens noch auf der Baustelle, sodass bestimmt nichts vergessen geht.
 
Das Organisieren und das Führen von Leuten liegen mir. Ich habe den Anspruch, dass meine Leute zufrieden mit mir sind. Ich will keine Leerläufe, jeder soll immer genug Arbeit haben. Ein guter Vorarbeiter geht anständig mit seinen Leuten um. Das finde ich wichtig.
 
Ich war ein ausgesprochen guter Schüler. Eigentlich sollte ich das KV machen. Aber immer im Büro sitzen ist nichts für mich. Die Weiterbildungschancen, die mir mein Beruf bietet, will ich packen. Mein Ziel ist Bauführer.