Kleine gross im Geschäft

Die Burkhart AG aus Spiez ist die kleinste Firma beim Fachverband Infra. Mit einem Lernenden und zehn Angestellten mischt das kleine Bauunternehmen trotzdem bei den ganz Grossen mit.

Das Bergpanorama des Berner Oberlandes präsentiert sich von seiner schönsten Seite. Die Sonne glitzert über den schneebedeckten Gipfeln und spiegelt sich in dem kleinen braunen Bächlein, das durch die Kirchgasse fliesst. Seinen Ursprung hat der nicht ganz natürliche Wasserlauf just vor dem Haus Nummer 22. Es ist das Elternhaus von Hans Burkhart, Firmeninhaber des Bauunternehmens Burkhart AG.

Hans Burkhart steht in seiner Küche und blickt zum Fenster hinaus. «Wasserrohrbruch », kommentiert er mit Blick auf die kleine abgesperrte Baustelle draussen auf der Strasse. «Das ist schon der vierte in Spiez innerhalb nur einer Woche.» Praktisch, wenn man das Problem selbst beheben kann. Zwei Angestellte des Familienbetriebs kümmern sich heute um den Schaden in der Kirchgasse.

Das ist nur einer der zahlreichen Arbeitsbereiche der Burkhart AG . In den 36 Jahren seit Bestehen der Firma unter dem Inhaber und Geschäftsführer Hans Burkhart wurden viele Projekte – darunter einige ganz grosse – realisiert. «Früher hatte man als kleine Firma noch eher die Chance, bei grossen Projekten mitzumachen», so Hans Burkhart.

Er erzählt von vorgespannten Brücken, von Unterführungen unter dem Seespiegel, vom Umbau des Bahnhofs Spiez. Sogar bei einem Untertag-Projekt mit einer der grössten Firmen der Branche, der Frutiger AG, hat das Familienunternehmen mitgewirkt. Mit der heute üblichen Vergabepraxis haben die Kleinen eher geringe Chancen, bei Grossprojekten eine tragende Rolle zu spielen.

Hans Burkhart und sein Team haben sich aber eine eindrückliche Stammkundschaft aufgebaut, zu der nebst privaten Auftraggebern die Gemeinde Spiez, die BKW, die BLS und neu auch die Stadt Thun zählt. Das wichtigste Verkaufsargument seines Unternehmens ist für den Patron Burkhart klar: «Wir machen Qualitätsarbeit. Einfach, ehrlich und bewährt.»



(Die Textwerkstatt | B. Magazin)